Über mich

Foto: Lux Light Art
Foto: Lux Light Art

 

Tanzen war schon immer meine Leidenschaft, es faszinierte mich welche Emotionen man alles beim Tanzen ausdrücken kann.

 

2009 probierte ich mich das erste Mal an "Bauchtanz" in einem VHS Kurs aus. Der Wunsch mehr zu können wurde mit der Zeit immer größer, kurze Zeit später wechselte ich daraufhin in Enussahs renomierten Bellydance Palace Scarabeo nach Nürnberg.

 

Bei Enussah und Leylah Sadim lernte ich viele verschiedenen Facetten des Orientalischen Tanzes kennen und lieben und freue mich heute auch noch jedes mal, wenn ich zum Training gehen kann, um mit vielen gleichgesinnten Menschen meine Leidenschaft zu teilen.

 

Fundierte Aus- und Weiterbildung sind wichtige Themen für mich, um den Tanz auch gut präsentieren zu können. Ich besuchte daher unter anderem Workshops bei BDSS Romy, Jamilah, Patricia Zarnovican, Nakari, Yasirah und Ryan Yanguochao (uvm.) und bin Mitglied bei dem Gothic- und Tribalprojekt"Tribe of Goth" sowie Gründungsmitglied bei "Filiae Veneris" (Töchter der Venus) und "Desert Lights".

 

Im April 2017 habe ich erfolgreich die Ausbildung zur Lehrerin im Orientalischen Tanz  "Step On" bei Enussah mit Stern und Zertifikat in den Bereichen Theoretisches Wissen, Lehrprobe einer Unterrichtseinheit, Rhythmuskunde und Bühnenpräsenz, abgeschlossen.

Hier konnte ich mein Wissen ausbauen und weiter vertiefen.

 

Seit Anfang 2017 unterrichte ich nun auch selbst regelmäßig Kurse unterschiedlichen Levels. Unter anderem im Scarabeo Palace in Nürnberg unter der Leitung von Enussah und in der VHS in Hersbruck.

Das weiter vermitteln des orientalischen Tanz macht mir unheimlich viel Spaß, bei dem ich mit Leib und Seele dabei bin.
Es ist ein unheimlich tolles Gefühl, die einzelnen Fortschritte der Kursteilnehmer mit zu verfolgen und zu begleiten und bestärkt einen in seinem Tun.

 

Die nächsten Weiterbildungen laufen bereits und führen mich in 2018 quer durch Deutschland und Ägypten.